Religion

Bernd Arnold

BERND ARNOLD. MACHT UND RITUAL

 

Eröffnungsrede

Kölnisches Stadtmuseum, 4.3.2006

 

Sven Nieder

SVEN NIEDER. SANTIAGO 

EINE PILGERREISE IN BILDERN DER CAMERA OBSCURA

 

 

Eröffnungsreden

St. Severin, Köln 18.6.2005

Recklinghausen, Vestisches Museum / Haus der Geschichte 10.11.2007

 

 

GÜNTER DERLETH & SVEN NIEDER. CAMINOBSCURA

 

Eröffnungsreden

Bulgarian Monasteries

RILA MONASTERY TRAIL

 

22.–29.7.2009   Sofia / Boyana – Dobarsko (Rila-Gebirge, BUL)

152 Kilometer

Gregorsmesse

Die Gregorsmesse des Kölner Sippenmeisters

 

in: Werke aus der Kölner Malerschule. Zur Kunstgeschichte um 1500 im Euskirchener Land (Veröffentlichungen des Euskirchener Geschichts- und Heimatvereins 11), Euskirchen 1997, S. 99-122

Marienpilgerweg

MARIENPILGERWEG

 

22.7.-15.8.2007   Levoca (SVK) ­– Mariazell (AUT)

517 Kilometer

 

 

 

 

Bernd Arnold

Bernd Arnold

Das Kölner Heil - Fotografien 1986-1996

mit einem Text von Markus und Christoph Schaden
Hardcover 24 x 32 cm o.S.
ISBN 3-932187-01-6

Schaden Verlag 1997

Antwerpener Schnitzaltäre im ehemaligen Dekanat Zülpich

Rezensionen

Die vorliegende Untersuchung behandelt nicht nur erstmals die historischen und kunsthistorischen Aspekte der Antwerpener Schnitzaltäre im ehemaligen Dekanat Zülpich in einem interdisziplinären Ansatz, sondern die Untersuchung geht in ihren Ergebnissen weit über den engeren regionalen Raum hinaus und stellt Thesen auf, die in der weiteren kunsthistorischen und historischen Forschung verifiziert werden müssen.

Cistercienser Chronik, 2, 2001

 

Sven Nieder. SantIago. Eine Pilgerreise in Bildern der Camera Obscura

Ein Abdruck des Gehens

Sehe man drum jetzt und hier sich um, mit tätig gesetzter Zeit im tätig umgebauten Raum; die Spuren des sogenannten Letzten,  ja auch nur wirtlich Gewordenen sind selber erst Abdrücke eines Gehens, das noch ins Neue gegangen werden muss. Erst sehr weit hinaus ist alles, was einem begegnet und auffällt, das Selbe.

Ernst Bloch, Spuren

 

Bernd Arnold. Das Kölner Heil

Zum Begriff des Kölner Heils

Was die Heilsbedingungen angeht, wird in der christlichen Dogmatik seit der Antike das Verhältnis von Verdienst und Gnade diskutiert. Offensichtlich ist es schwierig, sei es auf den Menschen, sei es auf Gott, als Heilsfaktor zu verzichten.

Niklas Luhmann

 

Syndicate content