New Topographics

Stephen Shore

LAUDATIO

anlässlich der Verleihung des Kulturpreises der DGPh 2010 an Stephen Shore in Düsseldorf, NRW Forum, 11. September 2010


Meine sehr geehrten Damen, meine Herren, liebe Freunde der Fotografie, dear Stephen,

DGPh Kulturpreis Stephen Shore

Verleihung des Kulturpreises 2010 der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) an Stephen Shore

 

Laudatio

NRW Forum für Kultur und Wirtschaft in Düsseldorf, 11.9.2010

 

New Topographics

Julia Galandi-Pascual

Zur Konstruktion amerikanischer Landschaft

Kuratorische und künstlerische Strategien der Fotoausstellung New Topographics: Photographs of a Man-altered Landscape

ISBN 978-3-86833-041-0

228 Seiten, modo Verlag, Freiburg i. Br. 2010

 

Lewis Baltz

How do we know what we know? 

Späte Anmerkungen zu Lewis Baltz Werkserie 89–91 Sites of Technology

Was für die Vergangenheit gilt, das gilt vielleicht auch für die Zukunft. Die Wahrnehmung der reinen Zeit ist die gegenwärtige Wahrnehmung eines Mangels, der die Gegenwart strukturiert, indem er sie auf Vergangenheit oder Zukunft hin orientiert.

Marc Augé, Nachwort zu „Nicht-Orte“, 2010  

 

The La Brea Matrix

MAKE SOMETHING OR BE FORGOTTEN!

Zu den Bildspuren des Projekts The La Brea Matrix

I was going through a period of seeing how densely I could structure a picture and how far back into the picture I could look and how much I could set up all of this complex picture structure. At the same time I’m thinking, show “the very age and body of the time, his form and pressure.” Is this it?

Stephen Shore

 

Lewis Baltz

Eine unergründliche Zone

Zum 60. Geburtstag von Lewis Baltz


Nein, sagte der kluge Mann, bei der Fotografie müsse es nicht notgedrungen immer um die Wahrheit gehen. Mitunter könne es nützlicher sein, sie einmal als eine schmale, unergründliche Zone zu begreifen. Diese Zone liege irgendwo zwischen Roman und Film und sei mit vielen Bildern und Geschichten bevölkert.

Syndicate content