digital

Hochschule Darmstadt

HOCHSCHULE DARMSTADT

Fotografische Positionen 2010

mit Fotografien von Anja Behrens, Sascha Idstein, Felix Scheu, Andreas Seibert, Nina Pähler, Julia Reck, Jan Schimitzek und Per Schorn betreut durch Prof. Dr. Kris Scholz und Prof. Michael Kerstgens

SC, 21 x 28 cm. 94 S.

ISBN 3-932187-81-4

Schaden.com 2010

 

Derleth & Höhn

GÜNTER DERLETH & CHRISTIAN HÖHN

URBANE WELTEN – ARCHITEKTUREN UND MEGACITIES

 

Eröffnungsrede

Galerie LS LandskronSchneidzik, Nürnberg 29.4.2010

 

 

 

Jie Liu

JIE LIU

SQUARE SUCESSION & EPHEMERAL EFFLORESCENCE

 

Eröffnungsrede

HennGalerie, München, 11.10.2011

PARIS PHOTO Mutations

PARIS PHOTO 2011. THE PLATFORM. MUTATIONS 

Paris, 10.-13.11.2011

 

Panel Discussion

Is there a future for machines in photography? Will the digital revolution absorb photography completely?

Panel Discussion with Simon Baker (moderator), Michael Newman and Brian Wallis

Grand Palais, Paris, 11.11.2011, 17.30 Uhr

 

ESHPh Kongress Wien

Congress of Photography in Vienna. Jubilee – 30 Years ESHPh

Wien, Akademie der Wissenschaften, 6.-8.11.2008


Vortrag

„You need more work!“ Initial Thoughts on a First Picture…

Eva Leitolf

EVA LEITOLF

Rostock Ritz

mit Texten von Uwe Timm, Manasse Veseevete, Larissa Förster und Brigitta Schmidt-Lauber
Hardcover 30 x 35,5 cm o.S.
ISBN 3-932187-46-6
Schaden.com 2005

"Das Experiment ist gelungen - als Buch. Im großzügig gestalteten Bildband haben die Fotos Raum und Luft, und die Begleittexte schließen Wissenslücken, ohne die Neugierde zu erschöpfen. -Das Buch, die Farben werden bleiben."
Antje Weber, Süddeutsche Zeitung

Elmar Mauch

ELMAR MAUCH

Naturen

Ausstellungskatalog Städtische Galerie Iserlohn
hrsg. von Rainer Danne
Hardcover 39 x 26 cm 26 S.
ISBN 3-392187-24-5

Schaden Verlag 2002

Gudrun Kemsa

GUDRUN KEMSA

Bewegte Bilder

mit einem Text von Rolf Sachsse
Hardcover 30,5 x 23 cm o.S.
ISBN 3-932187-30-X

Schaden Verlag 2003

Gudrun Kemsa

GUDRUN KEMSA. MOVING IMAGES

 

Eröffnungsrede

Städtische Galerie Iserlohn, 21.9.2007

 

Gudrun Kemsa. Moving Images

Wieder Nacht

Es hatte ihn schon immer gestört, dass zwei Augen, auch wenn sie zu einer Person gehörten, nie dasselbe sahen.

Inka Parei, Was Dunkelheit war

 

Syndicate content