Painting

Gregorsmesse

Die Gregorsmesse des Kölner Sippenmeisters

 

in: Werke aus der Kölner Malerschule. Zur Kunstgeschichte um 1500 im Euskirchener Land (Veröffentlichungen des Euskirchener Geschichts- und Heimatvereins 11), Euskirchen 1997, S. 99-122

Theo

Theo – Eine Retrospektive

 

9.2.-27.04.2003 Große Ausstellungshalle, Museum Schloss Moyland, Bedburg-Hau

 

 

Empor zur Kunst!

Empor zur Kunst! 

Thomas Weski zeigt „Click Doubleclick“ im Haus der Kunst in München


Die Neuausstattung von St. Severin, Köln

"daß viele solcher Kirchen des Nothdürftigsten entbehren..."

Die Neuausstattung der entleerten Pfarrkirche St. Severin 1803-1828

 

in: Lust und Verlust. Kölner Sammler zwischen Trikolore und Preußenadler, hrsg. v. Hiltrud Kier u. Frank Günter Zehnder, Ausstellungskatalog, Köln 1995, S. 113-120.

Antwerpener Schnitzaltäre im ehemaligen Dekanat Zülpich

Rezensionen

Die vorliegende Untersuchung behandelt nicht nur erstmals die historischen und kunsthistorischen Aspekte der Antwerpener Schnitzaltäre im ehemaligen Dekanat Zülpich in einem interdisziplinären Ansatz, sondern die Untersuchung geht in ihren Ergebnissen weit über den engeren regionalen Raum hinaus und stellt Thesen auf, die in der weiteren kunsthistorischen und historischen Forschung verifiziert werden müssen.

Cistercienser Chronik, 2, 2001

 

Theo. Eine Retrospektive

Ein Kampf mit zwei Dämonen

Werner Moritz von Haxthausen

"Bei Haxthausen viel Bilder-Plunder..."

Das Schicksal des städtischen Regierungsrats und Kunstsammlers Werner Moritz von Haxthausen in Köln 1816-26

 

in: Lust und Verlust. Kölner Sammler zwischen Trikolore und Preußenadler, hrsg. v. Hiltrud Kier u. Frank Günter Zehnder, Ausstellungskatalog, Köln 1995, S. 205-214

Der ehem. Annenaltar in Euskirchen

Das Retabel des ehemaligen Annenaltars in St. Martin, Euskirchen — Ein Nachtrag

 

Dix, Hubbuch, Beckmann

Ein Kampf ums Auge, ein Kampf ums Bild

Dix, Hubbuch, Beckmann und die Fotografie – Eine Skizze

Nur das Auge des Malers stellt sich anders ein, genauso wie die Linse des photographischen Apparates es tut.

Curt Glaser, 1927

 

Syndicate content