Landscape

Thomas Wrede

THOMAS WREDE. STRANGE PARADISE

 

Eröffnungsrede

Emsdetten, Galerie Münsterland e.V. 29.1.2006

 

THOMAS WREDE. MANHATTAN / PICTURE WORLDS 

 

Eröffnungsrede

 Beck & Eggeling new quarters, Düsseldorf 5.3.2009

Städtische Bühnen Münster 14.5.2009

Olaf Otto Becker. The Broken Line

Wege und Linien

Vergessen wir nicht, dass eine Luftlinie eben nur eine Linie und kein Weg ist und: dass wir, physiognomisch gesehen, Fußgänger und Läufer sind.

Christoph Ransmayr, Die Schrecken des Eises und der Finsternis

 

Claudia Fährenkemper. Tagebau Großgerät

Eine eigene Wahrheit

Zu den frühen fotografischen Arbeiten von Claudia Fährenkemper


Olaf Otto Becker

OLAF OTTO BECKER

Unter dem Licht des Nordens. Island 1999 - 2002

mit einem Interview von Christiane Stahl
Hardcover 25 x 30 cm 83 S.
ISBN 3-932187-49-0
Schaden.com 2005

Simone Nieweg

SIMONE NIEWEG

Grabeland

Ausstellungskatalog Rheinisches Landesmuseum Bonn
mit Texten von Frank Günter Zehnder und Christoph Schaden
Softcover 21 x 29,5 cm 32 S.
o. ISBN

Schaden Verlag 2001

Gábor Ösz

GÁBOR ÖSZ

The Liquid Horizon - Der fließende Horizont

hrsg. von Néray Katalin, Ludwig Museum, Budapest
mit einem Vorwort von Maria Anna Tappeiner
Hardcover 24,5 x 20,5 cm 48 S.
ISBN 3-932187-15-6

Schaden Verlag 2001

 

Simone Nieweg. Grabeland

Simone Nieweg. Grabeland

 

15.11.2001-20.1.2002, Alte Rotation, Rheinisches Landesmuseum Bonn

 

 

Detlef Orlopp

Sehen heißt Seinlassen.

Zum 70. Geburtstag von Detlef Orlopp


Joan Fontcuberta. Landscapes without Memory

Joan Fontcuberta

Landscapes without Memory


Martin Blume, Douglas I. Busch. Vestiges

VESTIGES

Der Engel der Geschichte muß so aussehen. Er hat das Antlitz der Vergangenheit zugewendet. Wo eine Kette von Begebenheiten vor uns erscheint, da sieht er eine einzige Katastrophe, die unablässig Trümmer auf Trümmer häuft und sie ihm vor die Füße schleudert.

Walter Benjamin

 

Syndicate content