Nature

Robert Voit. New Trees

Das seltsame Arboretum des Robert Voit

Ein Epilegomenon

„Der Einfluss der physischen Welt auf die moralische,
das geheimnisvolle Ineinanderwirken des Sinnlichen
und Außersinnlichen gibt dem Naturstudium,
wenn man es zu höheren Gesichtspunkten erhebt,
einen eigenen, noch zu wenig erkannten Reiz.“

 

Claudia Fährenkemper. Fermyn Woods Wild Flower Project

Fermyn Woods Wild Flower Project 2009

Du möchtest wissen, was es in meinem Garten gibt...

Henry Fox Talbot, 1817

 

Olav´s Way

ST. OLAV’S WAY

 

28.7 -13.8.2006    Oslo ­– Trondheim (Nidaros) (NOR)

593 Kilometer

Simone Nieweg

SIMONE NIEWEG

Grabeland

Ausstellungskatalog Rheinisches Landesmuseum Bonn
mit Texten von Frank Günter Zehnder und Christoph Schaden
Softcover 21 x 29,5 cm 32 S.
o. ISBN

Schaden Verlag 2001

Elmar Mauch

ELMAR MAUCH

Naturen

Ausstellungskatalog Städtische Galerie Iserlohn
hrsg. von Rainer Danne
Hardcover 39 x 26 cm 26 S.
ISBN 3-392187-24-5

Schaden Verlag 2002

Simone Nieweg. Grabeland

Simone Nieweg. Grabeland

 

15.11.2001-20.1.2002, Alte Rotation, Rheinisches Landesmuseum Bonn

 

 

Hurricane Katrina

Neues von Katrina

Drei Fotobände und ein Journal versuchen sich an der Hurrikan-Katastrophe von New Orleans


Robert Voit. Enchanted Wood

Robert Voit - Enchanted Wood

Es kommt immer wieder vor, daß diverse Ämter bitten, ob man die Masten nicht angenehmer gestalten kann.

Geschäftsführer einer Firma für Telefonmastenbau

 

Simone Nieweg. Grabeland

Restlandschaften

GRABELAND, n., selten fugenlos grab-land REYHER thes. (1686) g5; durch umgraben, nicht durch pflügen hergerichtetes gartenland: grabeland areae hortorum, sive areolae STIELER stammb. (1691) 1063; auf einem grabeland entwickelte sich zwischen den krautpflanzen auch ein kartoffelstock GÖTHE II, 6, 176 W.; in gärten und auf Grabeland wird das Gras ein höchst lästiges unkraut SCHLECHTENDAL flora v. Deutschl. (1880) 8,20.

Deutsches Wörterbuch, Jacob und Wilhelm Grimm

 

Syndicate content